Systemgastronomie Christian Eckstein: Marketing Club zu Gast im „Restaurant der Zukunft“ in Hasbergen

Einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen bekamen am 20. Mai die Mitglieder des Marketing Clubs Münster/Osnabrück bei der Marketing-vor-Ort-Veranstaltung „20 Jahre Systemgastronomie Christian Eckstein GmbH & Co. KG“. Sie waren ins „Restaurant der Zukunft“ eingeladen. Dies existiert bereits – in Hasbergen. Dort wurde vor Kurzem das neueste McDonald‘s Restaurant von Christian Eckstein eröffnet, der mittlerweile 29 aktive Restaurants in der Region betreibt. Restaurant der Zukunft, das wurde schnell deutlich, bedeutet auch eine neue Ansprache der Kunden. Bei den eingesetzten Maßnahmen zeigte sich der erfolgreiche Gastronom überaus kreativ und mutig.

„Manchmal muss man einfach an einzelne Sachen glauben“, brachte es Eckstein auf den Punkt. Im Kern stehen in seiner Marketingstrategie die Gäste. Familien, die sich über Spielplätze und Bastelecken freuen, Autofahrer auf der Durchreise, die niedrige Bordsteinschwellen und breite Parkplätze schätzen und Gäste, die sich innerhalb und außerhalb des Restaurants wohlfühlen und gerne länger bleiben. „Die Restaurants werden erfolgreicher, wenn entweder die Kosten gesenkt werden oder die Umsätze steigen. Wir fokussieren uns auf die Umsatzsteigerung“, erklärte Eckstein und ließ an seinen zahlreichen Ideen teilhaben. Der Erfolg gelinge unter anderem durch den Ausbau der Terrassenflächen, auf denen sich die Gäste gerne aufhalten. Pflanzen, Wasserspiele und einladendes Mobiliar laden dort zum Verweilen ein. In Kombination mit Öffnungszeiten rund um die Uhr nutzen die Gäste die Angebote gerade in den warmen Sommermonaten später und länger. Das spiegelt sich konkret in den Besucherzahlen nieder. Die Restaurants von Christian Eckstein besuchen pro Jahr mehr Gäste als die Touristenattraktionen Big Ben, den Eiffelturm und den schiefen Turm von Pisa zusammengenommen.

Positive Erfahrungen kommen auch durch die Steigerung der digitalen Interaktion mit den Gästen. Bestellung und Individualisierungen über digitale Kioske sind in Hasbergen ebenso möglich wie eine spontane Order vom Handy aus. Die Lieferung erfolgt dann punktgenau ins Auto oder an die gemütliche Tischgruppe. Auch die Mitarbeiter stehen hinter dem innovativen Konzept und haben Spaß an der Arbeit am Gast. Für Eckstein sind sie mittlerweile „mehr Familie als Firma“. Dennoch bleibe es für Gastronomen wie ihn eine Herausforderung, McDonald‘s als attraktive Arbeitgebermarke in den Köpfen zu verankern.

Bei den Marketing Club Mitgliedern vor Ort im Restaurant in Hasbergen und anschließend in der Osnabrücker Firmenverwaltung bleibt in jedem Fall ein nachhaltig positiver Eindruck und viel Wissen hängen: Von den Anfängen Christian Ecksteins in der Systemgastronomie 1998 bis hin zum Konzept hinter dem McDonald’s Restaurant der Zukunft, das bereits jetzt in Hasbergen erlebbar ist.


Titelfoto: Christian Eckstein, Geschäftsführer

Systemgastronomie Christian Eckstein


Der Clubabend in Bildern:

Eckstein_OBH2278.jpgEckstein_OBH2281.jpgEckstein_OBH2285.jpgEckstein_OBH2287.jpgEckstein_OBH2290.jpgEckstein_OBH2291.jpgEckstein_OBH2292.jpgEckstein_OBH2294.jpgEckstein_OBH2296.jpgEckstein_OBH2300.jpgEckstein_OBH2308.jpgEckstein_OBH2314.jpgEckstein_OBH2322.jpgEckstein_OBH2328.jpgEckstein_OBH2337.jpgEckstein_OBH2341.jpgEckstein_OBH2345.jpgEckstein_OBH2346.jpgEckstein_OBH2350.jpgEckstein_OBH2355.jpgEckstein_OBH2357.jpgEckstein_OBH2358.jpgEckstein_OBH2362.jpgEckstein_OBH2375.jpgEckstein_OBH2377.jpgEckstein_OBH2382.jpgEckstein_OBH2385.jpgEckstein_OBH2387.jpgEckstein_OBH2390.jpg

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung der Clubabende 2019: