Gute Entscheidung! – Zusammenspiel zwischen Bauch und Hirn

Impulsvortrag vor Ort
Klassikland Münster

Klassikland
Hansestr. 15
48165 Münster-Hiltrup

}
11.12.2023

18:00 Uhr Beginn

Anstehende Veranstaltungen anschauen!

Rückblick

Spannende Einblicke in die Welt der Entscheidungsfindung gab es am 11. Dezember im Klassikland. Umgeben von Automobil-Ikonen durften Mitglieder und Gäste des Marketing Clubs Münster Osnabrück einige unbequeme wissenschaftlich nachgewiesene Fakten verstehen:

  1. Es gibt kein relevant Set bei den Marken, die ich auswähle
  2. Marken sind nur dann Marken, wenn man sie (er-)kennt und sie es geschafft haben „First Choice“ zu sein. Es gibt keinen zweiten und keinen dritten Platz, es gibt nur den 1. und den Rest
  3. Rabatte sind absolute Killer für die Marke
  4. Das Framing durch eine Marke lässt uns schon innerhalb von Millisekunden entscheiden, bevor die Fakten kommen!

Prof. Dr. Michael Deppe von der Uni Münster – Pionier in der neurokognitiven Forschung bei der Wirkung von Marken – bestätigt, was alle im Raum „schon immer wussten“ und nie wahrhaben wollten: Wenn es um Marken geht, schaltet unser Hirn auf Autopilot und wird allenfalls noch zur Rechtfertigung, der bereits gefällten Entscheidung genutzt.

Da war es fast wie ein Wunder, dass niemand der teilnehmenden direkt einen der wunderschönen Automobil Klassiker am Ende des Abends sein Eigenen nennen durfte. Unser Gehirn ist darauf programmiert, sehr wichtige Entscheidungen sehr schnell zu treffen. Aufgrund einer 20 Jahre alten Studie, die durch das MCM Marketing Center Münster und unsere Vorständin Kristin Große-Bölting mitinitiiert wurde, haben wir als Marketers heute die Chance, diese Erkenntnisse verantwortungsvoll zu nutzen.

Ein echtes Highlight zum Jahresabschluss in einer faszinierende Location, dem Klassikland Münster.
Danke an alle, die da waren, danke an alle, die sich mit Frage-Beiträgen in die angeregte Diskussion eingebracht haben und ein dickes Dankeschön an einen absoluten Top Referenten aus dem Herzen unserer wunderbaren Region Münster Osnabrück.

Eindrücke

Über unsere Referent*innen

Prof. Dr. Michael Deppe

Nach seinem Diplom in Physik 1993 und der Promotion in Medizinwissenschaften habilitierte sich Prof. DR Michael Deppe im Jahr 2008 im Fachgebiet „Neurowissenschaftliche Hirnbildgebung“. 2011 wurde er an der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum Professor ernannt. Er ist Mitglied des Otto Creutzfeldt Zentrums für Kognitive und Verhaltens-Neurowissenschaften (OCC), hat weit über 100 internationale neurowissenschaftliche Veröffentlichungen verfasst und hält Vorlesungen zur Bildverarbeitung und Statistik.

Referent*innen

Prof. Dr. Michael Deppe

Universität Münster

Kommende Events

09.10.2024

Welche wegweisende Ideen und transformativen Ansätze das Arbeitsleben von morgen gestalten werden.

17.06.2024

Verleihung Marketing-Preis 2024 mit anschließendem Sommerfest

Networking