Der Neujahrsempfang 2017

 

Ein besonderer Abend: anregend, spritzig, verheißungsvoll

Aufbruchstimmung durchwehte den Neujahrsempfang 2017 des Marketing-Clubs Münster/Osnabrück. Zur Jahresauftaktveranstaltung  hatte der Club erstmals in den „Speicher 10“ in Münsters Speicherstadt geladen. Dort führte die Via Pane, ein langer, nur von Kerzenlicht illuminierter Gang, die Gäste in die festlich geschmückte historische Backhalle der ehemaligen Großbäckerei des  früheren Heeresverpflegungsamtes.

Es sei an der Zeit, Neues zu wagen, begrüßte Club-Präsident Thomas Hans die rund 250 Gäste aus Wirtschaft und Gesellschaft. Fortschritt könne aber nur gelingen, wenn Kreatives und Neues auf soliden Fundamenten fuße. So präsentiere sich auch die traditionelle Neujahrsgala mit der Verleihung des Marketing-Preises Münster/Osnabrück in frischem Gewand und in neuer Location.

Nicht lange reden wolle er, kündigte Hans an. Schließlich gebe es Wichtigeres – wie das Geheimnis um den Gewinner des 8. Marketing-Preises Münster/Osnabrück, das an diesem Abend endlich aufgelöst werden würde. In einem kurzen Rückblick auf das Jahr 2016 zeigte Hans auf, dass viele kurzzeitige Trends und Hypes, ob gesellschaftlich oder politisch sich nicht hätten durchsetzen können. Als wesentlich und dauerhaft relevant habe sich jedoch das Thema Marke erwiesen, für Unternehmen als Mehrwertbringer, für die Kunden als Orientierungshilfe. Denn die Digitalisierung – im vergangenen Jahr bei mehreren Club-Abenden aus den verschiedensten Perspektiven beleuchtet - verändere die Welt schneller und stärker als kaum etwas zuvor, treibe Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung voran. „Aber wir dürfen den Menschen nicht vergessen“, mahnte Hans an. „Wir müssen die Menschen emotional mitnehmen, ohne sie zu überladen.“

In der heutigen digitalisierten Welt seien persönlicher Kontakt, Austausch und Netzwerke wichtiger als je zuvor. Ein lebendiges Netzwerk biete der Marketing-Club Münster/Osnabrück mit seinen nahezu 400 Mitgliedern. Die Mitgliedschaft lohne sich also nicht nur wegen des attraktiven Club-Programms 2017 mit vielen starken Veranstaltungen und Themen, auf die Hans und Hirsch einen Ausblick gaben.

 

 

DERMASENCE - MEDIZINISCHE HAUTPFLEGE gewinnt 8. Marketing-Preis Münster/Osnabrück

Mutig und konsequent zum Erfolg

Für den intensiven und nachhaltigen Aufbau der Marke „DERMASENCE – medizinische Hautpflege“ wurde das Herstellerunternehmen P&M Cosmetics mit dem 8. Marketing-Preis Münster/Osnabrück ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt der Marketing-Club Münster/Osnabrück e. V. herausragende regionale, nationale oder internationale Marketing-Leistungen von Unternehmen aus dem Münsterland, dem Osnabrücker Land und dem südlichen Emsland.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs überreichte Club-Präsident Thomas Hans die Trophäe vor rund 250 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft an P&M Cosmetics-Geschäftsführer Detlef Isermann und Marketingleiterin Gudrun Hams-Weinecke. Das Münsteraner Unternehmen P&M Cosmetics GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf die Begleitung und Unterstützung dermatologischer Behandlungen durch auf den Hauttyp und das Hautproblem abgestimmte Pflegelösungen.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, erklärte Isermann. „Nicht nur, weil sie honoriert, welche Marktposition wir uns mit viel Herzblut für unsere Sache erarbeitet haben. Sondern auch, weil sie dem Thema medizinische Hautpflege eine Bühne gibt und ins öffentliche Bewusstsein rückt, dass sie für breite Kundengruppen einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität leisten kann.“

Als Schlüssel zum Erfolg identifizierte die Jury aus Marketing- und Kommunikationsexperten den intensiven und nachhaltigen Markenaufbau. Mutig und mit einem für das Wettbewerbsumfeld großen Budget habe das mittelständische Unternehmen erfolgreich integrierte Online- und Offline-Kampagnen mit einer passgenauen Ansprache der Kernzielgruppen entwickelt und umgesetzt. DERMASENCE sei es gelungen, sich als Marke im Wettbewerb zu behaupten und konsequent Marktanteile zu gewinnen.

In seiner Laudatio würdigte Hans das Siegerunternehmen als ein herausragendes Beispiel für unternehmerischen Mut und konsequente Markenarbeit. P&M Cosmetics sei es mit der Marke DERMASENCE gelungen, das Marketing erfolgreich in das digitale Zeitalter zu überführen.

 

Bild oben v.l.: Thomas Hans/Präsident Marketing-Club, Gerburgis A. Niehaus, Geschäftsführerin/Marketing-Club, Gudrun Hams-Weinecke/Marketingleiterin Dermasence, Detlef Isermann/Geschäftsführer Dermasence, Albert Hirsch/Vizepräsident Marketing-Club. (Foto: Bernd Oberheim)

 

DERMASENCE - MEDIZINISCHE HAUTPFLEGE

 

 

Der Film zum Neujahrsempfang 2017

Fotos der Veranstaltung