Mythos Porsche

„Am Anfang schaute ich mich um, konnte aber den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden: einen kleinen, leichten Sportwagen, der die Energie effizient nutzt. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen.“ Als Ferry Porsche seine Idee im Jahr 1946 mit dem Modell 356 in die Tat umsetzte, ahnte er wohl kaum, damit den Grundstein für eines der erfolgreichsten deutschen Automobil-Unternehmen zu legen. Und das Geschäft mit den schnellen, sportlich wie eleganten, Erfolg symbolisierenden Sportwagen boomt: Für das Geschäftsjahr 2015 konnte das Unternehmen einen um 25 Prozent gestiegenen Umsatz und einen Zuwachs von über 2.000 Mitarbeitern vermelden.

Bis heute gelingt es Porsche, beim Bau innovativer Sportwagen Funktionalität und Alltagstauglichkeit mit einem unverwechselbaren Design und den Gedanken an Freiheit und Verwirklichung eines einzigartigen Traums zu verbinden. Für den authentischen und konsistenten Markenauftritt mit klar definierten Werten wurde Porsche 2016 als beste europäische Unternehmensmarke mit einem „best brands award“ ausgezeichnet. Bei der Vor-Ort-Veranstaltung im Porsche Zentrum Münster gewährte Michael Tretschock, Leiter Sales Region West Porsche Deutschland GmbH, den Club-Mitgliedern Einblick in die Marketing-Strategie des Automobilherstellers aus Stuttgart-Zuffenhausen.

 

Porsche

Porsche Zentrum Münster

 

 

Fotos der Veranstaltung

Fotos: Oberheim