Der emotionale Faktor - Richard Röhrhoff über die Kraft echter Gefühle in der Kommunikation

Wer in unserer Gesellschaft Emotionen öffentlich zeigt, der wird nicht selten ein wenig schräg angeschaut. Emotionen sind verpönt – beobachtet auch Event- und Kommunikationsberater Richard Röhrhoff. In seinem – berührenden  - Vortrag im Marketing-Club Münster/Osnabrück machte er aber schnell klar: „Moderne Kommunikation muss ehrlich sein und Leidenschaft zeigen“, so der Essener, der über den Sportjournalismus zum Kommunikationsexperten wurde. „Der emotionale Faktor ist sehr wichtig und entscheidend, denn darin unterscheiden wir uns. Und das gilt für Marken, Unternehmen und Personen gleichermaßen!“

Leidenschaft, Glaubwürdigkeit und Authentizität – das sind für Richard Röhrhoff dabei die wichtigen Faktoren einer erfolgreichen Kommunikation, die eine Marke, ein Unternehmen erfolgreich machen – und die wirklich Erfolgreichen vom Mittelfeld unterscheiden. Anhand zahlreicher Beispiele von Uli Hoeneß (vor und nach der Steueraffäre), von Apple-Chef Steve Jobbs bis hin zur Baumarktkette Hornbach, die ihre Kunden bei ihrer Handwerkerseele packt, verdeutlichte Richard Röhrhoff in mitreißenden anderthalb Stunden, welche Kraft ein Unternehmen oder eine Marke entwickeln kann, die Leidenschaft zeigt und den Mut hat, nicht allen gefallen zu wollen, sondern mit Herzblut die wirklich relevante Zielgruppe anzusprechen.

Übrigens: Wer es ganz genau wissen möchte: Richard Röhrhoff hat gerade ein Buch zum Thema veröffentlicht:

„Gefühl statt Kalkül: Authentisch und erfolgreich mit der Kraft der Emotionen“

Fotos der Veranstaltung

Roehrhoff_OBH2294Roehrhoff_OBH2295Roehrhoff_OBH2296Roehrhoff_OBH2297Roehrhoff_OBH2300Roehrhoff_OBH2303Roehrhoff_OBH2304Roehrhoff_OBH2306Roehrhoff_OBH2310Roehrhoff_OBH2314Roehrhoff_OBH2315Roehrhoff_OBH2316Roehrhoff_OBH2318Roehrhoff_OBH2324Roehrhoff_OBH2326Roehrhoff_OBH2331Roehrhoff_OBH2337